Dieser Service wird Ihnen angeboten von:

Hermes Hansecontrol
Schleidenstraße 1 22083 Hamburg Germany

FIT FOR DETOX (Einsteiger) - Chemikalienmanagement im Unternehmen

Worum geht es ?

Internationale Kampagnen sowie strenger werdende Gesetzgebung und politische Bündnisse setzen die Textilindustrie unter Handlungsdruck, den Einsatz toxischer Chemikalien im Produktionsprozess zu unterbinden. Dabei geht es nicht nur darum, gegenüber der aktuellen Detox-Kampagne auskunftsfähig und reaktionsbereit zu sein, sondern vor allem darum, glaubhaft und sinnvoll mit dem Thema Chemikalienmanagement im eigenen Unternehmen umzugehen.

 

Die Einflussmöglichkeiten für Händler und Marken in weltweit verzweigten, komplexen Beschaffungsstrukturen scheinen oft begrenzt. Wie kann man dennoch auf gefährliche Chemikalien in der Produktion verzichten? Welche Maßnahmen sind hierfür geeignet? Wo gibt es Hürden zu überwinden? Wie dringt man am besten zu den Fabriken und deren Management vor? Wie können die Produktionsbedingungen vor Ort verbessert werden und was muss im eigenen Unternehmen getan werden?

 

Diese Veranstaltung ist der erste Teil unseres Trainingspaketes "Fit for Detox". Das Seminar „Fit for Detox - Chemikalienmanagement in der Lieferkette" (für Fortgeschrittene) findet am 18.10.2017 statt.

Beide Veranstaltungen können als Paket zum Sonderpreis von 790,00€ zzgl. Mwst. (Kundenpreis 690,00€) gebucht werden. Bitte melden Sie sich hierzu zu beiden Terminen an. Der Preis wird in der Rechnung angeglichen.

Ziele des Seminars

Das Seminar vermittelt Ihnen das notwendige Hintergrundwissen sowie die methodische Kompetenz - und macht Sie FIT FOR DETOX!

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Einkäufer, Qualitätsmanager, Importeure und Produktverantwortliche aus allen Bereichen der Textil- und Modewirtschaft.

Inhalt

THE DETOX CHALLENGE

• Hintergründe – Historie, Details und Ausblick zu Kampagnen, Gesetzen und Textilbündnis
• Marktübersicht / Branchenansätze – Initiativen, Siegel und bewährte Tools
• Sorgfaltspflicht / Produktsicherheit – Ansprüche, Grenzen und realistische Machbarkeit

IMPROVING THE ORGANISATION
• Detox Management – Wie kann Detox innerhalb meines Unternehmens am besten gemanagt
   werden?
• Richtlinien und Lizenzen – Welche Policies brauche ich?
• Ziele, Prioritäten und Meilensteine – Ist Zero Discharge 2020 realistisch? Wie können Meilensteine
   aussehen?

IMPROVING THE SUPPLIERS
• Right to Know – Wie erreiche ich Transparenz in meiner Supply Chain?
• Trainings, Assessments, Audits – Wie kann ich Einfluss auf die Produktionsbedingungen ausüben?
• Best Practices – Welche Maßnahmen haben sich bewährt und wo gibt es Grenzen?

DRIVING THE CHANGE
• Stakeholder Partnering – Wie gehe ich mit Stakeholdern wie Greenpeace um?
• Außenkommunikation – Was ist zu beachten? Was wird erwartet?
• Kundendialog – Use-Phase / End of Life: Wie kann ich meine Kunden sinnvoll einbinden?

    Termin

    Datum: 17.10.2017

    Uhrzeit: 10:00–16:00

    Veranstaltungsort

    Hermes Hansecontrol

    Schleidenstraße 1
    22083 Hamburg

     

     

    Kosten

    Die Kosten für das Seminar betragen 445.00 EUR zzgl. ges. MwSt. pro Person.

    Die Teilnahmegebühr beinhaltet umfangreiche Seminarunterlagen und Pausenverpflegung.

    Information zur Referentin / zum Referenten

    Marijke Schöttmer, M.Sc. Textilingenieurin, verfügt über eine Expertise in allen Bereichen der textilen Wertschöpfungskette mit Berufserfahrung im In- und Ausland bei führenden Markenunternehmen, Prüfinstituten und NGOs. Der Fokus Ihrer Tätigkeit als Senior Consultant Ressource Management ist auf die Strategieentwicklung für den Umgang mit Chemikalien in der Lieferkette sowie die Umsetzung von Verbesserungsmaßnahmen in Textilherstellungsprozessen gerichtet.

    Kristina Baldin-Erbe, Dipl. Ing. (FH) für Bekleidungstechnik mit DGQ-Abschluss Qualitätsbeauftragte und interne Auditorin, ist seit Januar 2013 bei Hermes Hansecontrol als ausgewiesene Expertin für Prozess- und Qualitätsmanagement in der textilen Wertschöpfungskette für Schulungen und Seminare zuständig. Zuvor fungierte sie für das Prüfinstitut Hansecontrol als Qualitätsberaterin und Trainerin.
    Ihre Kernkompetenz umfasst das Prozess- und Qualitätsmanagement mit allen Facetten der Textil- und Bekleidungstechnik. Von 2008 - 2013 hatte sie in Hamburg eine Berufungs-Professur für Textiltechnologie mit Schwerpunkt Qualitätsmanagement. Seit 2015 ist sie als Dozentin für verschiedene Hochschul-Zertifikatskurse (EB Cert) akkreditiert. Kristina Baldin-Erbe verfügt über umfassende Erfahrung als Ausbilderin, Dozentin und Fachautorin.

    Haben wir Ihr Interesse geweckt?

    Nutzen Sie Ihren Vorteil als Hansecontrol-Kunde und nehmen Sie zum Sonderpreis von
    390,00 € + gesetzl. MwSt. pro Person an diesem Seminar teil.

    Der Kundenpreis wird vor Rechnungsstellung angeglichen.

    Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.

    Sollte dieses Seminar nicht mehr buchbar sein und Sie haben Interesse an einer Teilnahme, so wenden Sie sich bitte per E-Mail an unser Seminar-Team.


    Zur Übersicht